- Wir brauchen Ihre Unterstützung -

Spendenkonto:
Berliner Volksbank
KTO: 2 142 109 002
BLZ: 100 900 00
IBAN:
DE13 1009 0000 2142 1090 02
BIC: BEVODEBB

Auf Wunsch stellt der Verein eine Spendenquittung gem. § 10b Abs. 1 Satz 1 EStG aus.
Bei Spenden bis zu 200 Euro gilt die Quittung in Verbindung mit Ihrem Kontoauszug als Spendenbescheinigung.

Für Spenden über 200 Euro übersenden wir Ihnen eine (Jahres-)Spendenbescheinigung
Bitte nennen Sie hierzu auf dem Überweisungsträger Ihre Anschrift (Name, Straße, PLZ).

Konkret: das tun wir für Dich!

Der Verein CHRONISCH BESSER LEBEN e.V. hilft bei der Aufstellung und Durchführung des Hilfsplanes und unterstützt den Hilfesuchenden dabei, diesen zu verstehen.

Sie zeigt Möglichkeiten und Alternativen auf und hilft dem Einzelnen, trotz HIV, Aids oder anderen chronischen Krankheiten für sich das Beste zu erreichen.
Wir sehen uns aber nicht in Konkurrenz gegenüber der Vielzahl, langfristig bewährten Hilfsorganisationen, sondern als Ergänzung.
Wir sind auch beratend tätig und schulen in verschiedenen Projekten. Wir helfen den Betroffenen dabei, wie sie sich bei Frischinfektionen von HIV verhalten sollen, bis hin zu fortgeschrittenen Stadien durch Aids. Aber auch, wenn andere chronische Erkrankungen bekannt werden, begleiten und unterstützen wir bei den Krankheitsverläufen und sehen uns als Ansprechpartner.
Besonders am Herzen liegt uns auch ein Projekt über Hepatitis-C Aufklärung, denn gerade für ohnehin bereits chronisch erkrankten Menschen macht diese Infektion eine sehr starke zusätzliche Bedrohung aus.

Wir bieten Information und Hilfe zu folgenden Themen:

Krisenbewältigung
Anträge bei Ämtern und Stiftungen
Hilfsorganisationen
alternative Lebenskonzepte
Aus- und Weiterbildung, Umschulungen
HIV, AIDS und Hepatitis C
chronische Erkrankungen
Ärzte und Psychologen
Prävention
soziale Sicherung
SGB II / SGB XII
Rente

Beteiligen darf sich jeder in der Gruppe. Hilfesuchende können später auch selbst aktiv werden, wenn sie wieder gestärkt sind, neuen Mut und weniger Sorgen um ihre alltägliche Existenz haben.

Denn unser Motto bleibt: Krank sein, heißt nicht gleich aufgeben müssen!

Joomla Template by Joomla51.com